Vereinbaren Sie hier einen Termin mit dem Geschäftsführer.
  |   Ihre Fragen ?  |   Neuigkeiten  |   Anfahrt  |   Kontakt  |   Rückruf  |  
Vereinbaren Sie hier einen Termin mit dem Geschäftsführer.
  |   Ihre Fragen ?  |   Neuigkeiten  |   Anfahrt  |   Kontakt  |   Rückruf  |  

Das Management stellt sich vor

Tim Unger

CEO
Tim Unger geboren am 10. April 1977 in der Hansestadt Stade wächst in normalbürgerlichen Verhältnissen in der schönen Ortschaft Dollern auf. Im Alter von 16 Jahren den ersten PC bekommen und seitdem immer wieder damit getüftelt. Nach der 10. Klasse Realschule besucht er die zweijährige Berufsfachschule Wirtschaft in Stade und macht seinen Abschluss zum „staatlich geprüften Wirtschaftsassistenten mit Schwerpunkt in Informatik“. Anschließend durchläuft er eine dreijährige Berufsausbildung in Buxtehude zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel und schließt diese als Bezirkbester Azubi des Jahrgangs 1999 erfolgreich ab. Nach geleistetem Grundwehrdienst beginnt sein beruflicher Werdegang bei einem großen internationalen Versicherungsmakler in der IT Abteilung. Dort hilft er zunächst im Anwenderservice die vielen technischen Probleme der Mitarbeiter zu lösen. Nach einem internen Wechsel in die Entwicklungsabteilung gründet er am 01. Juni 2005 die IT Schmiede nach fast vierjähriger Abteilungszugehörigkeit im Alter von 28 Jahren in Hamburg. Zitat: „Ich wollte unbedingt etwas Eigenes und etwas Großes machen und nicht erst noch lange als Angestellter meine Talente vergeuden.“ Als Gründer treibt ihn immer wieder die Neugier, das Neue, das Unerforschte. Als Geschäftsführer will er natürlich gute Geschäfte machen, was aufbauen, etwas erschaffen und ewig bleibendes Gutes hinterlassen. Der Unternehmer in ihm sieht immer die vielen Möglichkeiten und handelt unentwegt. Manchmal handelt er sich auch Ärger ein, doch das stört ihn nicht. Der Visionär in ihm, der baut unermüdlich an einer besseren Zukunft. Einer bunten, vielfältigen und liebenswerten Welt für ganz viele Menschen, in der es deutlich mehr Gewinner als Verlierer gibt.

Und dabei können Sie ihn unterstützen – durch ihr finanzielles Engagement mit kleinem Geld.

Satteln Sie auf, es lohnt sich!